Spreeradweg Etappe V

Am letzten Tag ging es dann schließlich in den Spreewald.

Spreeradweg Etappe IV

Am nächsten Tag ging es an der Spree entlang zum Schloss Branitz und nach Cottbus. Der Zeltplatz, auf dem wir übernachten wollten, existierte nicht, deshalb haben wir an einem idyllischen See wild gezeltet.

Radtour von Köpenick nach Strausberg III

Bei Rüdersdorf gibt es einen großen Kalksteintagebau, an dem wir vorbei gefahren sind.


Der letzte See, an dem wir vorbei gefahren sind, hatte auch wieder einen interessanten Sumpf und fuhren auf einem Holzweg 😉

Wir haben noch einen schönen Sonnenuntergang am See gesehen und sind dann kurze Zeit später in Strausberg angekommen, wo wir in die S-Bahn eingestiegen und nachhause gefahren sind.