Tierpark Berlin

Am Samstag haben Benny und ich das schöne Wetter genutzt und den Tag im Tierpark verbracht. Wir waren nicht die einzigen, die auf die Idee gekommen sind, dementsprechend lang war die Schlange an der Kasse. Es ging aber doch raltiv schnell vorwärts und auf dem großen Gelände haben sich die Massen dann ganz gut verteilt.

Am Eingang

Benny

Tanja

Es gab aber nicht nur metallene Tiere zu sehen, sondern auch welche aus Fleisch und Blut. Mein Tele-Objektiv taugt nicht so viel, deshalb ist die Qualität der Fotos nicht so toll, aber ein paar schöne Aufnahmen sind doch dabei. Die gibt es in den nächsten Tagen 🙂

Sonnenuntergang am See

Jetzt noch ein paar Farbbilder von unserer Wanderung:

Sonnenuntergang

Eis im Wald

Unsere Wanderung wurde länger als gedacht und erst als die Sonne schon fast untergegangen war, wurde uns bewusst, dass wir noch fast 4km bis zurück zum Bahnhof hatten. Weil es immer dunkler wurde und wir nicht in der Kälte eine dreiviertel Stunde auf den nächsten Zug warten wollten, haben wir uns auf dem Rückweg mächtig ins Zeug gelegt um schnell voran zu kommen. Am Bahnhof waren wir 7 Minuten vor dem Zug da 🙂

Am Bahnhof